Bahnhof Otting-Weilheim

Heimatbahnhof Otting-Weilheim

Der Heimatbahnhof Otting-Weilheim liegt ca. 9 km entfernt von Monheim und ist in die Verkehrsverbünde „Großraum Nürnberg GmbH (VGN)“ und „Augsburger Verkehrs- und Tarifverbund (AVV)“ eingebunden. So sind Direktverbindungen nach Treuchtlingen und Nürnberg sowie Augsburg und München möglich.

Im Jahr 2016 wurde der Bahnhof mit einer barrierefreien Wartehalle und öffentlichen Toiletten ausgestattet. Im Bahnhof findet kein Schalterbetrieb statt, es ist jedoch ein wettergeschützter Fahrkartenautomat in der Wartehalle vorhanden.

Die "Interessengemeinschaft Heimatbahnhof Otting-Weilheim" setzt sich für die Belange des Bahnhofs ein und übernimmt eine koordinierende Funktion zwischen den beteiligten Gemeinden.

Der Heimatbahnhof eignet sich hervorragend als Ausgangspunkt für Radtouren:

  • in Richtung Monheim: Einstieg in den Radweg „Monheimer Alb-Runde“ in Otting
  • in Richtung Treuchtlingen: Einstieg in den Radweg „Möhrenbachweg“ in Weilheim
  • in Richtung Rieskrater über Wemding: Einstieg in den „Ries-Radweg 1“ in Otting

Aktuelle Information - Juli bis Herbst 2020:

Änderung der Abfahrtszeiten aufgrund Großbaustelle zwischen Otting-Weilheim und Fünfstetten

Ab Donnerstag, den 9. Juli 2020 gibt es geänderte Abfahrtszeiten am Bahnhof Otting-Weilheim!

Grund ist eine Bahndammsanierung mit nur eingleisigem Zugverkehr. Dies wird sich bis in den Herbst 2020 hinziehen.
Ebenso ändern sich die Abfahrtszeiten, z. B. am Bahnhof Donauwörth in Richtung Otting-Weilheim.
Bitte im Internet unter www.bahn.de >> persönl. Fahrplan informieren.

Michael Schuster - Interessengemeinschaft Bahnhof Otting-Weilheim

Bahnhof Otting-WeilheimBahnhof Otting-Weilheim - Fahrkartenautomat in der WartehalleBahnhof Otting-WeilheimBahnhof Otting-Weilheim
Karte

Info-Adresse

Heimatbahnhof Otting-Weilheim
Bahnhofstraße
OT Weilheim
86653 Monheim
Tel.: 09091/90910