FG Gailachia Monheim 2018

Faschingsgesellschaft Gailachia Monheim

Im Jahre 1950 gründeten die Monheimer Narren ihren Faschingsverein mit dem Namen "Faschingsgesellschaft Gailachia Monheim", benannt nach dem Bächlein Gailach, das durch Monheim fließt.

In diesem Jahr regierte erstmals offiziell ein Prinzenpaar.

1966 wurde der Faschingsverein in das Vereinsregister unter dem Namen "Gailachia Faschingsgesellschaft e.V." eingetragen.

In der Session 1969/1970 organisierte das Präsidium erstmals eine Prunksitzung, die im Landkreis einmalig war. Die damalige Turnhalle diente bis zum Bau der neuen Stadthalle im Jahre 1992 als alljährliches Faschingsdomizil.

Als einziger schwäbischer Faschingsverein wurde die Gailachia 1970 im Fastnachtsverband Franken aufgenommen und als Mitglied eingetragen.

Aus dem Narrenhaufen von einst wurde im Laufe der 70er und 80er Jahre ein wohl organisierter Verein, bei dem Engagement und Geselligkeit bis heute stets gleichgestellt sind.

Jahr für Jahr, am 11.11., übernimmt die Gailachia symbolisch den Schlüssel der Stadt Monheim. Dann beginnt die närrische Zeit und der Schlachtruf "ein Prosit hoch - Gailachia" oder "Moheio - Helau" ist bis zum Ende des Faschings am Aschermittwoch in aller Munde.

FG Gailachia Monheim 2018Das Präsidium der FG Gailachia Monheim e.V.

Weitere Informationen

Funktion 
Name 
Adresse 
E-Mail 
Präsidentin 
Frau Eva Huber 
Adlerstraße 13, 86653 Monheim 
gailachia@gmail.com 
Vizepräsidentin 
Frau Katharina Regler 
  
 
Schatzmeisterin 
Frau Daniela Utjesinovic 
  
 
Schriftführerin 
Frau Jacqueline Wenninger 
  
 
Beisitzerin 
Frau Anita Schwarz 
  
 
Beisitzerin 
Frau Gabriele Kellner 
  
 

Lage

Das Vereinsheim der Faschingsgesellschaft Gailachia befindet sich im "Kreuzwirt" - Haus der Kultur im 1. Obergeschoss.

Karte

Objekt-Adresse

Kreuzwirt - Haus der Kultur
Marktplatz 29
86653 Monheim
Tel.: 09091/9091-0
Tel2.: 0151/23676342

Info-Adresse

Faschingsgesellschaft Gailachia Monheim
Eva Huber
Adlerstraße 13
86653 Monheim
Tel.: 09091/634
Tel2.: 0163/8753198