Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

VG MONHEIM  |  E-Mail: info@vg-monheim.de  |  Online: http://www.vg-monheim.de

Breitbandversorgung/ -ausbau in der Stadt Monheim

Wir möchten insbesondere im Zuge des Förderprogramms des Freistaates Bayern die bestehende Breitbandversorgung weiter optimieren und höhere Bandbreiten realisieren. Nachfolgend finden Sie Informationen zum Förderverfahren, den Ansprechpartnern, weitere interessante Links, usw.  ...mehr
... die außerhalb von Förderverfahren (durch die jeweiligen Anbieter selbst) erfolgen und uns gemeldet werden: wie z.B. aktuell der Vectoring-Ausbau durch die Telekom in der Kernstadt  ...mehr

Nach der Förderzusage durch den Freistaat Bayern wird nun versucht, bis möglichst Ende des kommenden Jahres (2018) die unten ausgewiesenen Erschließungsgebiete mit entsprechender Bandbreite zu versorgen.

  


 

Die einzelnen Module und (Zwischen-) Ergebnisse des Förderverfahrens in der Stadt Monheim - inklusive Angaben zu den auszubauenden Erschließungsgebieten: 

 

 

 

Kooperationsvertrag (Modul 7): 

Der Kooperationsvertrag zum Breitbandausbau der Stadt Monheim entspricht in den relevanten Vertragsgrundlagen dem abgestimmten Mustervertrag (vgl. Nr. 5.8 BbR). Mit nachfolgendem Dokument wird die Freigabe des Kooperationsvertrages im Rahmen der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern (Breitbandrichtlinie – BbR) bestätigt:

 

 

 

 

Übergabe des Förderbescheides:

Am 06. Dezember 2016 hat die Stadt Monheim den Förderbescheid

in Höhe von 439.287 € für den Breitbandausbau erhalten.


SÖDER UND FÜRACKER ÜBERGEBEN 84 FÖRDERBESCHEIDE FÜR SCHNELLES INTERNET IN OBERBAYERN, NIEDERBAYERN UND SCHWABEN

 

Nach der Stellung und Behandlung des Förderantrags bei der Bezirksregierung (Modul 6) konnte nun unsere zweite Bürgermeisterin, Anita Ferber den Zuwendungsbescheid vom bayerischen Staatsminister der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat, MdL Dr. Markus Söder und dem Staatssekretär im Bayerischen Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat, Alber Füracker in München entgegennehmen.
 

Quelle/ Details: Pressebericht vom 06.12.2016: "Söder und Füracker übergeben 14 Förderbescheide für schnelles Internet in Schwaben" auf  Internetseite des BayStMFLH.

 

 

 

Ergebnis des Auswahlverfahrens (Modul 5):

Vorgesehene Auswahlentscheidung im Rahmen der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen in Bayern (Breitbandrichtlinie - BbR)

 

Die Stadt Monheim gibt in nachfolgendem, zum Download bereitgestelltem Dokument die getroffene Auswahlentscheidung (für das entsprechende Erschließungsgebiet) bekannt und beabsichtigt mit dem ausgewählten Netzbetreiber, der Telekom Deutschland GmbH den zugehörigen Kooperationsvertrag abzuschließen:

 

 

Die Auswahl des Netzbetreibers steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Bundesnetzagentur zum Kooperationsvertrag und der Bewilligung der staatlichen Förderung gemäß der Breitbandrichtlinie.

 

 

Auswahlverfahren (Modul 4):

Die Stadt Monheim führt ein Auswahlverfahren zur Ermittlung eines Netzbetreibers für den Aus- bzw. Aufbau eines NGA-Netzes in mehreren von der Stadt definierten Erschließungsgebieten (EG) nach Losen durch.

 

 

4.1 Ursprüngliche Ausschreibung

 

Entsprechend den Ergebnissen aus der Markterkundung wurde nachfolgendes, ursprüngliches Auswahlverfahren eröffnet:

 

 

Für den Breitbandausbau wurde eine interkommunale Zusammenarbeit mit der Gemeinde Tagmersheim beschlossen.

 

 

4.2 Änderung 1: Fristverlängerung

 

Aus gegebener Veranlassung wird die Frist zur Abgabe der Angebote (vgl. Nr. 7 in der o.g. Bekanntmachung für das Auswahlverfahren) bis zum Freitag, den
01.07.2016 um 12:00 Uhr verlängert.

 

 

4.3 Änderung 2: Ausschreibung und erneute Fristverlängerung

 

Aufgrund neuer Erkenntnisse muss die bisherige Ausschreibung wie folgt ergänzt bzw. geändert werden:

 

  • Los 1/ Ortsteil Wittesheim: "Am Anger 21, 23 u. 25"
    ... sind bisher nicht ausreichend erschlossen. Hier liegt ein Leerrohr der Stadt Monheim.
     
  • Los 2/ Monheim: "Wemdinger Straße 2"
    ... ist ebenfalls nicht ausreichend versorgt.
     
  • Los 2/ Monheim: "Donauwörther Straße 64"
    ... wird aus der Ausschreibung entfernt.
     
  • Los 4/ EG 16 - Aussiedlerhof Wagner (Altweiherweg 35)
    ... ist auch aus der Ausschreibung herauszunehmen.

 

 

Bitte beachten Sie daher die nachfolgenden, entsprechend angepassten Lagepläne zur Ausschreibung:

 

 

 

Aufgrund dieser Änderungen wird die Frist zur Abgabe der Angebote (vgl. Nr. 7 in der o.g. Bekanntmachung für das Auswahlverfahren) bis zum Montag, den 01.08.2016 um 12:00 Uhr verlängert.

 

 

 

 

Ergebnis zur Markterkundung (Modul 3):

Das zwischenzeitlich abgeschlossene Markterkundungsverfahren führte zu folgendem Ergebnis:
 

 

 

Bestandsaufnahme und Markterkundung mit vorläufigem Erschließungsgebiet (Module 1 und 2 im Förderverfahren):

Die Stadt Monheim hat in einer Bestandsaufnahme die Ist-Versorgung ermittelt und ein vorläufiges Erschließungsgebiet festgelegt, in dem Ausbaubedarf für ein NGA-Netz bestehen könnte. Nun führt sie eine Markterkundung im Rahmen der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen in Gewerbe- und Kumulationsgebieten in Bayern durch.

 

Nachfolgend können die einzelnen Informationen zur Ist-Versorgung und die Bekanntmachung der Markterkundung als PDF-Dokument heruntergeladen werden:

 

drucken nach oben

1249.gif