Städtische Kläranlage Monheim

Städtische Kläranlage Monheim

"Hightech für sauberes Abwasser"

Am 16. Juli 2003 ging - als Pilotprojekt - Bayerns erste Membranbelebungsanlage in Monheim, mit den angeschlossenen Gemeinden Tagmersheim und Rögling, erfolgreich in Betrieb: Eine vierstraßige Membranfiltration in separaten Membrankammern mit voll automatisierter, chlorfreier Membranreinigung im eingebauten Zustand. Detaillierte Informationen vom Bayerischen Landesamt für Umwelt zum Pilotvorhaben finden Sie am Ende der Seite.

Die Kläranlage wurde seit Inbetriebnahme ständig um neue technische Entwicklungen aktualisiert und erweitert. Weitere Ortschaften wurden im Laufe der Jahre neu an die Membrankläranlage angeschlossen und kommen noch dazu.

Das aktuell neueste, technische Projekt in der Kläranlage Monheim wurde 2019 umgesetzt: Klärschlammtrocknung und Pellettierung zur thermischen Verwertung. Einen kurzen Informationsfilm auf youtube über die Städtische Kläranlage Monheim mit integrierter Klärschlammtrockung finden Sie nachfolgend.

Besucher aus vielen Ländern und von allen Kontinenten - von Australien bis Brasilien, Island, Kaukasus, China, Japan und Afrika - haben die Hightechanlage in Monheim bereits besichtigt und als Vorbild für Nachbauten weltweit übernommen: z.B. in Uerikon (Schweiz), in Dubai (Palmenbau) und auch in Bahrain (Thore).

Zeitgeschichte der Kläranlage Monheim:

  • 1967 - 1969: Bau des Kanals und der Kläranlage Monheim
  • 1974: Kanalnetz - Sanierungskonzept
  • 1996: Bau des Regenüberlaufbeckens und Einlaufwerks zur Kläranlage
  • 1997: Rechengebäude mit 5 mm Vorreinigung
  • 1998: Warching wird über Pumpwerk angeschlossen
  • 1999: Pumpwerk Wittesheim und Liederberg wird über Fernwirksystem angeschlossen
  • 2000: Planung Pilotprojekt "Schutz Gailachtal"
  • 2001: Spatenstich zum Bau der neuen Kläranlage
  • 2003: Inbetriebnahme der neuen Kläranlage mit Membranreinigungsverfahren
  • 2004: 25. Juni - Einweihung der Kläranlage Monheim
  • 2004: 16. August - Anschluss Pumpwerk Rögling
  • 2005: 15. Juli - Anschluss Pumpwerk Tagmersheim
  • 2006: Januar - Anschluss Pumpwerk Rothenberg
  • 2006: August - Fertigstellung RBF (Retentionsbodenfilter)
  • 2006: September - Anschluss Pumpwerk Kölburg und Ried
  • 2007: Januar - Anschluss Pumpwerk Unterbuch
  • 2012: Dezember - Anschluss Pumpwerk Hochfeld
  • 2015: Neue Membranstraße 4
  • 2018: Neue Membranstraße 2
  • 2018: Juni - Schneckenpresse (Schlammentwässerung)
  • 2019: Juni - Jumbo Trockner (Schlammtrocknung)
  • 2019: Dezember - Anschluss Pumpwerk Gewerbegebiet Süd

Städtische Kläranlage MonheimDie "alte" Kläranlage der Stadt Monheim von 1967 bis 2002Spatenstich für die neue Kläranlage der Stadt Monheim am 12.12.2001

Informationsfilm zur Klärschlammtrocknung und Pellettierung

Vorschaubild
Klaerschlammtrocknung und Pelletierung Monheim deutsch (03:23)

Karte

Objekt-Adresse

Städtische Kläranlage Monheim
Neuburger Straße 99
86653 Monheim
Tel.: 09091/2930
Fax: 09091/9091-44

Info-Adresse

Stadt Monheim
Marktplatz 23
86653 Monheim
Tel.: 09091/9091-0
Fax: 09091/9091-44