blick-in-die-innenstadt-monheim.jpg

SoMit BürgerBus Monheim

Ältere Mitbürger, Hausfrauen, Menschen mit Behinderung oder Krankheiten, Kinder und Jugendliche – für alle Monheimer, die keinen PKW zur Verfügung haben oder nicht selbst fahren können, gibt es den BürgerBus. Der Kleinbus für acht Fahrgäste ist nach Fahrplan auf festen Buslinien unterwegs und steuert wichtige Ziele in der Stadt an. Das Besondere: Nach dem Motto „Bürger fahren für Bürger“ steuern ehrenamtliche Fahrer und Fahrerinnen aus der Region den BürgerBus, der vom Verein Soziales Miteinander e.V. organisiert wird.

Der BürgerBus verkehrt auf vier Linien in der Monheimer Alb. Auch Rollatoren, Kinderwagen und Rollstühle können damit transportiert werden. Rollstuhlfahrer werden gebeten, sich spätestens zwei Tage vorher bei der Stadt Monheim telefonisch anzumelden (Tel. 09091/9091-0). Kinder unter 6 Jahren und Behinderte, die eine Betreuungsperson benötigen, können nur in Begleitung mitfahren.

Weitere Infos und Fahrpläne herunterladen (188,4 KB)

Tarife

Eine einfache Fahrt mit dem BürgerBus kostet

  • innerorts 1 Euro
  • auf allen anderen Strecken 1,50 Euro

Für Kinder unter 6 Jahren und Schwerbehinderte mit entsprechendem Ausweis ist die Beförderung kostenlos.

Linien

Linie A: Monheim – Warching – Liederberg – Wittesheim – Monheim

Linie B: Monheim – Rothenberg – Rehau – Weilheim – DB-Bahnhof – Otting – Kreut – Monheim

Linie C: Monheim – Flotzheim – Itzing – Kölburg – Ried – Monheim

Linie E: Monheim – Warching – Rögling – Tagmersheim – Blossenau – Monheim