Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

VG MONHEIM  |  E-Mail: info@vg-monheim.de  |  Online: http://www.vg-monheim.de

Erstellung, Verwaltung und Übermittlung von Beiträgen für die Monheimer Stadtzeitung im Online-Redaktionssystem

Die von der Stadt Monheim beim Wittich-Verlag gemeldeten Redakteure bzw. Organisationen können im zugehörigen Online-Bereich Berichte für ihre Einrichtungen, Vereine/ Verbände, etc. erfassen, verwalten und abschließend zur Veröffentlichung an das Rathaus senden.
Stadtzeitung - Berichte online verfassen und übermitteln

Wie bereits in anderen Kommunen praktiziert, wird nun auch unsere Monheimer Stadtzeitung auf ein Online-Redaktionssystem umgestellt.

 

So können dann alle registrierten (ständigen) Redakteure ihre Berichte eigenständig im Internet (CMS) verwalten. Neben der Erfassung neuer Artikel und deren Änderung sowie der Einbindung von Bildern und PDF-Dateien (= Anzeigen) ermöglicht das vom Wittich-Verlag betriebene Online-Verfahren auch die Übermittlung der fertigen Beiträge und Anzeigen an das Rathaus.

 

 

Folgendes ist hierfür erforderlich:

 

  1. Sie bzw. Ihre Organisation muss als (ständiger) Redakteur bei der Stadtverwaltung bekannt sein und vom Rathaus beim Wittich-Verlag gemeldet werden.
                                                                                                    
  2. Im Anschluss ist eine Registrierung unter https://cmsweb.wittich.de erforderlich.
                                                                                                    
  3. Mit der Freischaltung Ihres Online-Zugangs durch den Wittich-Verlag können Sie nach Anmeldung im o.g. CMS eigenständig Berichte erfassen, ändern und abschließend an die Stadt Monheim übermitteln.

 

 

Die einzelnen Schritte können Sie dieser Anleitung entnehmen.

 

 

 

Bitte beachten Sie:

 

  • Mit Ablauf des Redaktionsschlusses (lt. Datum und Uhrzeit! in der rechten Spalte) können systembedingt keine Berichte mehr für die aktuelle Ausgabe der Stadtzeitung entgegengenommen werden. Sie haben aber noch die Möglichkeit Ihren (noch nicht versandten) Bericht für die nächste Ausgabe zu übermitteln.
                                                                                                          
  • Ihre Berichte müssen zum Redaktionsschluss bereits versandt sein. Artikel, die zwar gespeichert, aber noch nicht an die Stadt abgesendet wurden, werden vom System nicht berücksichtigt. Mit dem Klick auf "Artikel senden" ist eine Änderung der Beiträge durch Sie nicht mehr möglich.
                                                                                                             
  • Die einzufügenden Bilder und Grafiken müssen nicht exakt positioniert und von der Größe her zugeschnitten werden. Lediglich ein Einfügen an der gewünschten Stelle sowie ggf. ein ergänzender Vorschlag im gelben Memofeld (= Blatt-Symbol, rechts neben Überschrift) wären sinnvoll.
                                                                                                            
  • Kostenpflichtige (Vereins-) Anzeigen bzw. besonders gestaltete Texte sind als PDF-Dokument in einen neuen Artikel hochzuladen. Die Art der Darstellung und damit Grundlagen für die verbundenen Kosten sind ebenfalls im Memofeld kurz zu erläutern (z.B. 1/2-Seite, schwarz-weiß, Positionierung möglichst bei zugehörigem Verein).

 

 


Wir bedanken uns bei allen, die unsere Stadtzeitung aktiv mitgestalten und durch ihre Berichte beleben und wünschen viel Spaß sowie Erfolg mit dem neuen "Online-Redaktionssystem" vom Wittich-Verlag.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

drucken nach oben